• image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
Previous Next

Zwei bittere Auftaktniederlagen für VfB 2 und 3

Mit jeweils deutlichen Auswärtsniederlagen sind auch der VfB 2 und 3 in die neue Badmintonsaison gestartet. Das Team um Kapitän Ronald Schreiber musste sich in Söflingen nicht ganz chancenlos, am Ende aber recht deutlich mit 1:7 geschlagen geben. Für Sina Grollmuss und ihr junges Team kam es auswärts gegen die MTG Wangen noch bitterer, eine 0:8 Dusche stand zum Schluss auf dem Spielzettel.

MTG Wangen 1 – VfB Friedrichshafen 3 (8:0)

Schon in der Vorjahressaison entpuppten sich die Wangener als unangenehmer und sehr starker Gegner. Dies sollte auch zur neuen Spielzeit gleich zum Auftakt nicht anders werden. Alle drei Doppelpartien gingen deutlich in zwei Gewinnsätzen an die Heimmannschaft. Fabian Hokenmaier hatte im zweiten Satz den Sieg förmlich auf der Hand, am Ende ging die Partie aber zugunsten der Wangener aus. Auch im Mixed waren Juliane Kowalewski und Daniel Scherer chancenlos, ebenso wie Mannschaftskapitänin Sina Grollmuss, die im Dameneinzel gegen Élise Lorek den Kürzeren zog. Julian Scherer musste sein Einzel ebenfalls in zwei Sätzen abgeben und auch Neuzugang Kevin Richter konnte keinen positiven Akzent am Ende setzen. Bis zum nächsten Spieltag am 08. Oktober gegen Bad Waldsee/Reute heißt es nun für alle Beteiligten kräftig und fleißig trainieren, um auch wieder positive Ergebnisse erzielen zu können.

Login