• image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
Previous Next

13./14. Spieltag Saison 2016/17

Am vergangenen Wochenende fanden die beiden letzten Spieltage der Badminton Bundesliga Süd statt, an dem der Klassenerhalt entschieden wurde. Das Team vom VfB musste zunächst auswärts in Dillingen ran.

Gewohnt stark durch den Gewinn der beiden Damenspiele sowie des 2. Herrendoppels war den Häflern bereits ein Punkt sicher. Im Mixed gab es dann sogar noch die Chance die Partie gegen die Donaustätter zu gewinnen. Baier und Grittner fanden jedoch nicht gewohnt gut in ihr Spiel und so stand es am Ende 3:4. Damit rückte man punktgleich auf Wiebelskirchen auf, dem direkten Abstiegskonkurrenten. Am Sonntag ging es dann nochmal in eigener Halle gegen den TSV Neubiberg Ottobrunn aus München. Beim stand von 2:4 hatte Björn Hagemeister nach starker taktischer und konditioneller Leistung gegen den Münchner Punktegaranten Gregory Schneider den Matchball auf dem Schläger. Leider war das Glück dieses mal nicht auf Seiten des VfB , sodass mit einer 2:5 Niederlage der direkte Klassenerhalt nicht perfekt gemacht werden konnte. Die Häfler blicken dennoch zufrieden auf ihre erste Bundesligasaison zurück und haben immer noch die Chance in der Relegation Anfang Mai den Klassenerhalt nachträglich zu besiegeln.